Aufstellung in der Gruppe ~ online

 

So funktioniert es

Du meldest dich für „Aufstellen in der Gruppe ~ online“ an. Ich schicke dir rechtzeitig einen Link, mit dem wir uns auf Zoom treffen können. Die Gruppe findet bei minimal 5 Teilnehmern statt.

 

Für eine Aufstellung mit einem ONLINE PROGRAMM in deiner eigenen Umgebung, brauchst du das Folgende:

  • Raum, in dem du, so lange wie der Workshop dauert, ungestört bist. (Aus privatrechtlichen Gründen garantierst du, dass in der abgesprochenen Zeit außer dir keine weitere(n) Person(en) anwesend sind, auch nicht für kurze Zeit.)
  • Apparat, mit dem du eine stabile Internetverbindung aufbauen kannst.
  • Mikrophon
  • Kamera

 

Bevor wir aufstellen, finden wir zusammen eine passende Formulierung, einen Fokus, für dein Thema.

Damit können wir anfangen. Ich begleite dich Schritt für Schritt.

 

Stellvertretend für wichtige Aspekte oder Personen wählst du aus den Teilnehmern sogenannte Repräsentanten aus. Diese wählen als Repräsentant eine Figur oder ein Symbol aus dem Programm aus und nehmen anschließend einen Platz im virtuellen Raum ein.

 

Mit Hilfe der Information, die durch die Repräsentanten verfügbar wird, kannst du sehen und fühlen, inwiefern dein inneres Bild vom betroffenen System mit deinem Thema zusammenhängt. Die Repräsentanten zeigen dabei, was bis dahin unbewusst und verborgen war. Indem du annimmst, was sich zeigt und im Aussprechen von wesentlichen Worten oder Sätzen, kann sich deine innere Wirklichkeit verändern. Du bekommst mehr inneren Raum, wodurch es möglich wird, deinen eigenen Platz einzunehmen. Es entsteht Entspannung und Folge davon ist Veränderung möglich.

 


Bei Aufstellungen in der Gruppe, gehe ich davon aus, dass die Teilnehmer der Gruppe als Repräsentanten für die Fragen von anderen Teilnehmern zur Verfügung stehen. Jeder, der gefragt wird, eine Position zu repräsentieren, kann zu jeder Zeit eine Repräsentanten-Position verweigern.

 

Es gibt zwei Möglichkeiten an Aufstellungen in der Gruppe teilzunehmen:

  • Du hast selber eine Frage, die du aufstellen lassen willst und stehst als Repräsentant für andere Aufstellungen zur Verfügung.
  • Du stehst als Repräsentant zur Verfügung und stellst keine eigene Frage auf.

In beiden Fällen, ob du nun als Fragesteller oder als Repräsentant teilnimmst, ist eine Aufstellung (auch die, einer anderen Person) eine wertvolle Erfahrung für deinen persönlichen Prozess. Das Teilnehmen als Repräsentant bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Methode des Aufstellens kennenzulernen.

 

Zur Vorbereitung auf eine Aufstellung ist es zu empfehlen, sich mit den Basis-Daten der Herkunftsfamilie zu beschäftigen.